Gefüllte Kartoffel-Muffins

Finish
Eine sehr gute Beilage zu fast allen Fleisch- und Fischgerichten sind Kartoffel-Muffins.
Ich habe heute einen Teil mit Bacon-Jam (Bacon-Marmelade) und den anderen Teil mit Frischkäse gefüllt.
Hier die Zutaten für 6 Muffins:
1 Kg Kartoffeln (mehlig kochend)
1- 2 mittlere Zwiebeln
1 EL Salz
4 EL Mehl
Frischkäse (Geschmacksrichtung nach Belieben- wir haben Kräuter genommen)
2 Eier
Bacon-Jam Rezept hier im Blog“ (Klick mich)
Etwas würziger Käse zum Überbacken
DSC00172
Die Zubereitung:
Die Kartoffeln werden geschält und mit einer Küchenmaschine oder einer Reibe fein gerieben.
DSC00178
Dann kommen die fein gewürfelten Zwiebeln, Salz, Eier und das Mehl dazu. Alles wird nun gründlich vermengt.
Wer die Muffins im Dutch Oven zubereitet, bringt 24 Briketts (10 unten/ 14 oben) zum Glühen.
Für die Backofen-Variante wird der Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorbereitet.
Nun wird die Muffinform mit etwas Öl eingefettet.
Mit einem Esslöffel kommt die Kartoffelmasse nun in die Formen, und zwar bis zum Rand.
Dann macht ihr in der Mitte eine kleine Mulde. In Diese füllt ihr einen Löffel Frischkäse, bzw. 1 Löffel Bacon-Jam.
Dann kommt noch etwas Kartoffelmasse darüber, so dass die Muffins verschlossen sind.
Zum Schluss gebt ihr den geriebenen Käse darüber.

Die Muffins werden nun 45 Minuten gebacken.
Im Dutch Oven kommen dazu 10 glühende Briketts unter den Dutch Oven und 14 Briketts auf den Deckel.
DSC00189
Eine einfache, aber sehr schmackhafte Beilage!

Wir haben die Muffins zusammen mit gebratenen Hähnchenbrustfilets, Eichblattsalat und einem Dip aus Sourcreme und Asiasauce serviert.

Finish
Viel Spaß beim Nachbauen 🙂

Frischlachs- Muffin mit Creme fraiche

IMG_6096
Gestern gab es eine Muffinform von Petromax in Fulda auf der deutschen Grillmeisterschaft. Also gekauft und auf dem Rückweg schonmal das erste Rezept überlegt: Muffins aus frischem Lachs mit Creme fraiche auf Pumpernickel…. LECKER!! Ob kalt oder warm, beide Varianten schmecken super. Dazu gab es eine Honig-Dillsenfsauce.
Hier ist die Bauanleitung:
Die Zutaten:
300g frisches Lachsfilet
1 Scharlotte
1 Strang Lauchzwiebel
1/2 Paprika
2 TL Creme fraiche
3 TL Ankerkraut „Küstenkruste“ (Klick mich)
8 TL Semmelbrösel
1 EI
IMG_6083

Die Zubereitung:

Als Erstes wird der frische Lachs von seiner Haut befreit und wie auch die Scharlotte, die gewaschene Paprika und die gewaschene Lauchzwiebel in ganz feine Würfel geschnitten.
IMG_6085
Nun fügt ihr alles in eine Schüssel und vermengt die Zutaten mit Creme fraiche, dem Ankerkraut-Gewürz, Ei und den Semmelbröseln.
Als Nächstes wird die Muffinform eingefettet. Danach füllt ihr mit einem Löffel die fertig vermengte Masse in die Formen.
IMG_6086
Ich habe eine Muffinform von Petromax, welche genau in den Dutch Oven ft6 passt…
(Natürlich können die Muffins auch bei 180°C eine halbe Stunde im Backofen (Ober- Unterhitze) gebacken werden).
Jetzt werden 24 Briketts zum Glühen gebracht.
Sind die Briketts am glühen, werden 10 Stk. unter den Topf gelegt, dann kommt die Muffinform in den Dutch Oven, Deckel drauf und 13 glühende Briketts auf den Deckel verteilt.


Das Ganze gart ihr 30 Minuten. Dann sind die Muffins fertig.
Serviert habe ich sie auf einer Scheibe Pumpernickel, eingestrichen mit Creme fraiche. Dazu gab es eine Honig-Dillsenfsauce.


Viel Spaß beim Nachbauen…