Kasseler Schichtfleisch mit Sauerkraut

DSC00445
Schichtfleisch einmal ganz ander…Uuuuund SUPER lecker!
Schichtfleisch wird klassisch aus Schweinenacken zubereitet (auch hier im Blog zu sehen)
Wir haben heute einmal Schichtkasseler mit Sauerkraut im Dutch Oven zubereitet.
(Natürlich geht das auch wieder in einer Auflaufform, o.Ä. im Backofen)
Ein äußerst schmackhaftes Gericht!
Hier die heutigen Darsteller:
ca. 2,5 Kg Kasseler-Nackenbraten
1,5 kg Sauerkraut
3-4 Gemüsezwiebeln
200 ml BBQ Sauce ( „z.B.hier aus dem Blog“ (Klick mich)
200g durchwachsenen Speck für den Boden
ca. 2L Wasser
DSC00433

Die Zubereitung:
Die Zwiebeln werden gepellt und genau wie der Kasseler-Nacken in ca. 1-1,5 cm große Scheiben geschnitten.


Das Sauerkraut wird in ein Sieb geschüttet (das Sauerkrautwasser bitte auffangen-das brauchen wir später noch).
Der durchwachsene Bauchspeck wird von seiner Schwarte und ggf. Knorpel befreit und in etwa 0,5 cm dicke Scheiben geschnitten.
Jetzt wird geschichtet (hier im ft6 von Petromax):
Zuerst kommen die Speckscheiben auf den Boden des Dutch Oven.
DSC00436
Dann werden 2 kleine Scheiben Kasseler an den Rand des Topfes gelegt.
danach kommen 2 Zwiebelscheiben dagegen. An die Zwiebelscheiben kommt eine Schicht Sauerkraut.
DSC00437
Das Ganze geht abwechselnd so weiter, bis der Topf komplett gefüllt ist.
(Wer es bequemer haben will, stellt den Topf hochkant und schichtet dann- das ist etwas einfacher)
DSC00438
Das restliche Sauerkraut wird nun über das geschichtete Fleisch verteilt.
DSC00439
Nun kommt das abgelaufene Sauerkrautwasser und ca. 0,5L Wasser in den Topf.
Die BBQ-Sauce wird über das Ganze verteilt.
DSC00440
Jetzt bringt ihr, je nach Brikettwahl, 23 Briketts zum Glühen.
(Wir haben „Kokoko Eggs von MC Brikett“ (Klick mich) genommen- da reichen 16 Briketts, weil diese eine enorme Hitze entwickeln)
(für die Backofenvariante wird der Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze eingeregelt)
Sind die Briketts durchgeglüht, kommen 8 Stck. unter den Dutch Oven und 15 Stck. auf den Deckel des Dutch Oven.
(bei uns waren es 6 und 10, jedoch wurde wetterbedingt unten auf 8 erhöht und die oberen Briketts entfernt und die Umluftkuppel eingesetzt).



(Witterungsbedingt haben wir dieses Mal später im Atago mit Umluftkuppel gedutscht)

Das Ganze wird nun rund 3 Stunden geschmort.
Schaut jede halbe Stunde in den Dutch Oven und fügt ggf. Wasser bei, wenn das Schichtfleisch nicht blubbert 🙂 )
Nach 3 Stunden ist das Schichtkasseler fertig.
DSC00445
Ihr werdet begeistert vom Ergebnis sein.
Viel Spaß beim Nachbauen 🙂

Rinderrouladen-Schichtfleisch

dsc00368
Warum Rinderrouladen immer rollen??
Das fragten wir uns auch 🙂
Deshalb haben wir einmal Rinderrouladen als Schichtfleisch im Dutch Oven (hier ein Petromax ft4.5) zubereitet. (Natürlich geht das wie immer auch im Backofen 😉  )
Das Ergebnis ist sagenhaft und wurde umgehend von der Nachbarschaft abgesegnet 😀
Hier die Bauanleitung:
Die Zutaten:
5 Rinderrouladen aus der Oberschale
Gewürzgurken nach Belieben
Mettenden nach Belieben (sind auf dem Foto leider nicht anwesend)
Ankerkraut „Rouladengewürz“ (Klick mich) oder alternativ Salz und Pfeffer
Senf
Bacon oder Bauchspeckscheiben
5 mittelgroße Zwiebeln
200 ml Rinderbrühe oder Rinderfond
dsc00361
Die Zubereitung:
Die Zwiebeln werden geschält und in etwas dickere Scheiben geschnitten, ebenso der Bauchspeck (oder Baconscheiben), die Mettenden und die Gewürzgurken.
Nun werden die Rinderrouladen halbiert, mit Senf bestrichen und mit Ankerkraut „Rouladengewürz“ oder Salz und Pfeffer gewürzt.
dsc00363
Jetzt kommen als Erstes ein paar dickere Speckscheiben auf den Dutch Oven-Boden. Das ist ein Schutz, damit das Fleisch später nicht anbrennt.
dsc00362
Dann kommen 2 halbe Scheiben Rouladen nebeneinander in den Topf. Darauf gebt ihr nach Belieben die Zwiebelscheiben, Mettwurstscheiben und Gurkenscheiben.
dsc00364
Das Ganze wird immer wiederholt, bis alle Rouladenscheiben verbraucht sind.
Dann kommen obendrauf noch einmal ein paar Scheiben Speck.
dsc00365
Zum Schluss wird noch der Rinderfond bzw. die Rinderbrühe angefüllt.
Nun werden die Briketts für den Dutch Oven zum Glühen gebracht- da wir den ft 4.5 zum Einsatz nehmen, sind das 15 Stück (6 unten/ 9 oben)
Sind die Briketts durchgeglüht, werden 6 Stück im Kreis unter den Dutch Oven gelegt und 9 Stück kommen wie oben geschrieben auf den Deckel.
Das Ganze darf nun für 3 Stunden vor sich her blubbern. (Nach ca. 2 Stunden einmal schauen, ob die Briketts noch glühen, sonst die selbe Menge glühender Briketts nachlegen. (Wir haben KOKOKO EGGS genommen, die halten die 3 Stunden locker durch)
Nach 3 Stunden sollten die Schichtrouladen fertig sein. Stecht zur Kontrolle einen Holzspieß in das Fleisch. Lässt er sich ganz einfach wieder herausziehen, sind die Rouladen fertig.
Wir haben den entstandenen Sud in einem Topf gebunden und die Schichtrouladen mit breiten Bandnudeln serviert. Sehr sehr lecker!