Knuspriges Joghurt-Brot

dnmfxlfisqekksb3ynu56w
Heute gibt es mal wieder ein neues Brot: Darf ich vorstellen, das Joghurt-Brot 🙂
Es ist ein knuspriges Roggen-Weizenbrot- sehr einfach in der Herstellung!
Für ein 850g Brot werden folgende Zutaten benötigt:
200 ml warmes Wasser (200g)
20g frische Hefe ( 1/2 Würfel)
350g Weizenmehl Typ 550
150g Roggenmehl Typ 1150
150g Joghurt „Natur“ (3,5% Fett)
2 TL Salz
2 EL weißer Balsamico-Essig
1 TL Ahornsirup oder Honig
1,5 TL Backmalz (in jedem gutsortierten Discounter erhältlich)
DSC00328-2
Die Zubereitung:
Als Erstes wird die Hefe in das Wasser gebröselt und mit einem Schneebesen verrührt, bis sich die Hefe komplett mit dem Wasser vermischt hat.
Dann kommen die übrigen Zutaten in eine Rührschüssel und werden mittels einem Knethaken vermengt. Nach und nach wird die Hefe-Wassermischung zugefügt und alles zusammen auf starker Stufe geknetet.
DSC00326
Dann kommt der Teig in eine Schüssel oder in ein Gärkörbchen und darf sich dort mit einem Tuch abgedeckt für ca. 90 Minuten ausruhen.
Da ich das Brot wieder im Dutch Oven (hier ein Petromax ft6) zubereite, werden nach
ca. 1 Stunde 30 Briketts zum Glühen gebracht.
(für die Backofen-Variante wird der Backofen auf 220°C Ober-/ Unterhitze aufgeheizt)
Nach 90 Minuten wird der Teig gefalten, damit er mehr Spannung bekommt.
Und zwar wird er viereckig auseinander gezogen und dann von links zur Mitte- rechts zur Mitte- oben nach unten und untenn nach oben gefalten. WICHTIG ist, dass kein Mehl auf den Teig gelangt!

Danach wird der Teig „rund“ geformt und mit der glatten Seite nach oben in den bemehlten Dutch Oven gelegt (bzw. in eine geeignete bemehlte Brotform für den Backofen).

Nun wird der Teig noch ein wenig mit Mehl bestäubt und rautenförmig eingeritzt.
DSC00332-2
Sind die Briketts durchgeglüht, werden 10 Briketts im Kreis um den Dutch Oven gelegt und 20 Briketts gleichmäßig verteilt auf den Deckel platziert.

Das Ganze gart nun ca. 30 Minuten. (Gesamtbackzeit ca. 50 Minuten)

Nach 30 Minuten bitte einmal den Deckel heben und nachsehen, wie braun das Brot mittlerweile ist. Ist eine gute Bräune zu erkennen, werden die Briketts auf dem Deckel ebenfalls im Kreis am Deckelrand platziert. Das ist wichtig, Denn so nehmt ihr die Hitze aus der Mitte vom Deckel, das Brot neigt gerade in den letzten Minuten dazu, oben zu dunkel zu werden.

Nach ca. 45-50 Minuten sollte das Brot fertig sein.

Ihr könnt es wie immer mittels eines Holzspießes testen- Spieß ins Brot stechen und wieder herausziehen- ist noch Teig am Spieß, ist es noch nicht fertig.
Lasst das Brot noch eine gute Stunde auf einem Gitter auskühlen, bevor ihr es verzehrt.

Viel Spaß beim Nachbacken 🙂